Medizienische Behandlungspflege (Krankenkassenleistungen)

Was ist denn eine Behandlungspflege ?

Unter Behandlungspflege versteht man ärztliche Tätigkeiten, die in der Regel an Pflegefachkräfte/Pflegekräfte delegiert werden.

Sie dienen dazu,  

• Krankheiten zu heilen,  

• eine Verschlechterung zu verhüten und  

• Beschwerden zu lindern. 

 

Die Behandlungspflege muss von einem Arzt angeordnet werden und wird dann als Krankenkassenleistung von uns mit ihrer Krankenkasse abgerechnet.

Zu diesen Tätigkeiten gehören unter anderem:

 

Kompressionsstrümpfe An und Ausziehen

Kompressionsverbände

Subcutane Injektionen (Insulin / Heparin)

Stellen (herrichten) und Verabreichen von Medikamenten

Verbände und Verbandswechsel

 

und vieles mehr.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.